sanibona tv.p
Jürgen Pröhl I Petra E. Pröhl I Private Videoproduktion. Berlin.

Running. tv.p running

 

Intro tv-p running seit 2015



DIE EVENTS

Sonntag, 16. September 2018

45. BMW Berlin-Marathon - und Petra war zum 20. Mal in Berlin dabei! Bestes Sommerwetter begleitete die mehr als 44.000 Läuferinnen und Läufer auf der 42,195 km lange Strecke. In sensationeller Weltrekordzeit von 2:01:39 Stunden siegte der 33jährige Kenianer Eliud Kipchoge. Die Kenianerin Gladys Cherono war in hervorragenden 2:18:11 Stunden die schnellste Frau. Für Petra ging mit diesem tollen Event auch die Laufsaison 2018 wieder erfolgreich zu Ende.



Sonntag, 12. August 2018

Marathon zur Leichtathletik-Europameisterschaft in Berlin. Die Frauen gingen um 09:05 Uhr an den Start, die Männer folgten um 10:00 Uhr. Am Brandenburger Tor, am Holocaust-Denkmal und am Potsdamer Platz standen wir an der Strecke. Die Goldmedaille bei den Frauen holte in einem spannenden Finish die Weißrussin Volha Mazuronak (2:26:22h). Bei den Männern stand der Belgier Koen Naert (2:09:51h) auf dem Siegerpodest. Bestes Wetter und tolle Leistungen: ein begeisterndes Event!


Samstag, 28. Juli 2018

Abgesagt: Die Läufe der 27. adidas Runners City Night mussten auf Empfehlung von Deutschem Wetterdienst und der Polizei vom Veranstalter kurz vor dem Start abgesagt werden. Die SCC Event GmbH teilte mit, es habe eine amtliche Gewitterwarnung gegeben und beruft sich auf höhere Gewalt.

Samstag, 26. Mai 2018

Der 35. Berliner AVON Frauenlauf durch den Berliner Tiergarten und die Straße des 17. Juni fand bei strahlendem Sonnenschein und Temperaturen um 30 Grad statt. An den vielen Laufwettbewerben nahmen nahezu 18.000 Frauen teil. Petra lief über die mit 10 Km längste Distanz des Tages.

35. Berliner AVON Frauenlauf, 26.5.18



Sonntag, 8. April 2018

Super Saisonauftakt 2018 mit dem Berliner Halbmarathon. Sonne satt und gut 22 Grad! Für Petra war es bereits der 19. Lauf in Berlin über die Strecke von 21,0975 km. Rekordbeteiligung (36.000 Läuferinnen und Läufer) und neue Jahresweltbestzeit (58:42 min.) durch den Kenianer Erick Kiptanui. Er verfehlte einen neuen Weltrekord nur um 19 sek. Bei den Frauen gewann die gebürtige Äthiopierin Melat Kejeta.

Nachtrag 18:00 Uhr: "Die Berliner Polizei hat offenbar einen Anschlag auf den Halbmarathon der Stadt verhindert. Staatsschutz und Berliner Generalstaatsanwaltschaft hätten gemeinsam Durchsuchungen im Stadtgebiet durchgeführt, teilte die Polizei auf Twitter mit. Sechs Menschen seien festgenommen worden. Einer von ihnen soll Messerangriffe auf Besucher und Teilnehmer geplant haben." (Quelle: ntv)

Berliner Halbmarathon 2018



Sonntag, 24. September 2017

Zum 19. Mal in Folge nahm Petra am Berlin-Marathon teil. Mehr als 43.000 Läuferinnen und Läufer gingen bei kühlem Regenwetter an den Start der 44. Auflage des Rennens. Sieger über die 42,195 Kilometer lange Strecke durch die Straßen Berlins wurde bei den Männern der Kenianer Eliud Kipchoge. Die schnellste Frau kommt mit Gladys Cherono ebenfalls aus dem ostafrikanischen Land.



Samstag, 29. Juli 2017

26. Adidas Runners City Night 2017 - mehr als 7.000 Läuferinnen und Läufer aus zahlreichen Ländern gingen bei sommerlichen Temperaturen um 20:30 Uhr auf die längste Distanz des Wettbewerbs: 10 Kilometer entlang dem Kurfürstendamm und der Kantstraße, Petra nahm wieder erfolgreich an diesem Traditionslauf teil.



Samstag, 20. Mai 2017

Perfektes Laufwetter beim Avon Frauenlauf im Berliner Tiergarten. Bei bester Stimmung gingen mehr als 17.000 Läuferinnen an die Starts mit unterschiedlichen Distanzen. Petra verzichtete wegen einer noch nicht auskurierten Erkältung kurzfristig auf ihre Teilnahme.

Sonntag, 2. April 2017

Saisonauftakt mit dem 37. Berliner Halbmarathon. Unter besten Witterungsbedingungen (abwechselnd sonnig oder bewölkt, niederschlagsfrei, um die 15 Grad) gingen mehr als 35.000 Teilnehmer aus 107 Ländern an den Start. Petra nahm zum 18. Mal in Folge erfolgreich teil. Sowohl bei den Männern als auch bei den Frauen gewannen Sportler aus Kenia.

37. Berliner Halbmarathon, 2.4.2017



Sonntag, 25. September 2016

43. BMW Berlin Marathon: Bei bestem Sommerwetter gingen mehr als 42.000 Läuferinnen und Läufer an den Start. Auf der gut 42 Kilometer langen Strecke gewann bei den Männern Kenenisa Bekele in 2:03:03 Stunden. Siegerin wurde Aberu Kebede, ebenfalls aus Äthiopien, in 2:20:45 Stunden. Für Petra war es der 19. Marathonlauf, davon 18mal in Berlin.

43. Berlin Marathon, 25.09.2016



adidas City Nacht Berlin, 30.07.2016



Samstag, 30. Juli 2016

Ein warmer Sommerabend führte mit mehr 8.500 Teilnehmern auch Petra wieder zur adidas City Nacht Berlin. Über 10km ging die traditionelle Strecke durch die Kantstraße und den Kurfürstendamm.

AVON Frauenlauf Berlin, 21. Mai 2016



Samstag, 21. Mai 2016

Bestes Sommerwetter beim AVON Frauenlauf in Berlin. Insgesamt gut 17.000 Sportlerinnen gingen auf die verschiedenen Strecken an den Start Petra nahm imm Tiergarten am Hauptlauf teil. Mit 10 km war das die längste Distanz während dieser stimmungsvollen Veranstaltung.

Vor dem Start, BIG 25 Berlin am 15. Mai 2016



Sonntag, 15. Mai 2016

Kühl und wechselhaft wie im April: Das war der Rahmen für die Laufveranstaltungen BIG 25 Berlin mit gut 10.000 Teilnehmern. Petra ging erneut auf die Strecke über 10 Kilometer. Der besondere Reiz dieser Veranstaltung ist und bleibt: Start und Ziel am bzw. im Olympiastadion.

Zieleinlauf Halbmarathon Berlin, 3. April 2016



Sonntag, 3. April 2016

Starker Saisonauftakt mit dem 36. Berliner Halbmarathon! Petra ging heute in Berlin zum 17. Mal - ununterbrochen seit dem Jahr 2000 - auf die etwas mehr als 21 km lange Strecke. Aus über 100 Nationen kamen 34.000 Läuferinnen und Läufer bei Sonne und angenehmen Temperaturen zu einem großartigen Sportelebnis zusammen.


1  

Sonntag, 27. September 2015

42. BMW Berlin-Marathon mit über 41.000 Teilnehmern. Bei milden Temperaturen und Sonnenschein ging Petra in Berlin zum 17. Mal auf die mehr als 42 km lange Strecke. Sieger bei den Männern wurde der Kenianer Eliud Kipchoge in 2:04:01 Stunden. Schnellste Frau war Gladys Cherono in 2:19:25 Stunden. Damit liefen beide jeweils Jahresweltbestzeit.

Gesichter Berlin-Marathon 2015


Sonnabend, 25. Juli 2015

Also doch: Petra startete um 20:30 Uhr zur 24. Vattenfall City-Nacht über die Distanz von 10 Km. Nach Verletzungspech im Training sah es zunächst nicht danach aus. An der City-Nacht (5 Km bzw. 10 Km) nahmen insgesamt 8.445 Läuferinnen und Läufer teil - im Jahr zuvor gingen 10.000 Teilnehmer an den Start. Bei Temperaturen um 20 Grad machte besonders ein stürmischer Wind den Teilnehmern zu schaffen. 


1  

Mittwoch, 22. Juli 2015

Nach Verletzungspech im Training muss Petra auf ihren geplanten Start zur 24. Vattenfall City-Nacht am Sonnabend, 25. Juli 2015, verzichten.

Sonnabend, 16. Mai 2015

32. AVON Berliner Frauenlauf: Um 18:00 Uhr startete der Hauptlauf über 10 Km, an dem Petra wiederum erfolgreich teilnahm. Fast 16.000 Frauen und Mädchen kamen bei trübem Wetter in den Berliner Tiergarten. Auf der 10-km-Distanz gewann die Berlinerin Luisa Boschan in 35:11 Minuten. 


1  

Sonntag, 10. Mai 2015

Recht frisch und recht windig - so ging es zum 35. BIG Berlin an den Start. Mehr als 11.000 Läuferinnen und Läufer nahmen an der Veranstaltung teil. Petra war über die 10 Kilometer-Distanz erfolgreich. Der Startschuss fiel auch dieses Mal wieder immer auf dem Olympischen Platz. Die Ziellinie erreichten die Sportler vor der Haupttribüne im Inneren des Olympiastadions. 


1  

Sonntag, 29. März 2015

Saisonauftakt - 35. Berliner Halbmarathon. 32.025 Läuferinnen und Läufer aus 106 Nationen gingen bei wechselhaftem Wetter an den Start über die gut 21 km lange Strecke durch Berlin. Petra war zum 16. Mal in Folge dabei. Bei den Männern siegte der Äthiopier Birhanu Legese in 59:49 Min. Bei den Frauen kam Cynthia Kosgei aus Kenia auf Platz 1. Sie brauchte für die Distanz etwas mehr als 70 Minuten. 


1  

Sonntag, 28. September 2014

Neuer Weltrekord beim 41. BMW Berlin-Marathon: Der Kenianer Dennis Kimetto gewann die 42,195 km-Distanz in sensationellen 2:02:57 Stunden. Bei den Frauen siegte die Äthiopierin Tirfi Tsegaye in 2:20:18 Stunden - Jahresweltbestzeit. Für Petra war es der 70. Wettkampflauf über Strecken von 10km und mehr. In Berlin nahm sie zum 16. Mal am Marathon teil. 40.000 Läuferinnen und Läufer gingen an den Start - die Kapazität war damit ausgeschöpft. 72.000 Anmeldungen lagen dem SCC vor, erstmals musste ausgelost werden. 


1  

Samstag, 26.07.2014

Zur 23. Vattenfall City-Nacht über den Kurfürstendamm und die Kantstraße gingen bei sommerlichen Abendtemperaturen von immer noch 27 Grad fast 10.000 Läuferinnen und Läufer an den Start. Zur Wahl standen eine 5km und eine 10km-Strecke. Petra startete um 20:30 Uhr wie seit vielen Jahren auch diesmal im Feld der 10km-Distanz.

 


1  

Samstag, 10.05.2014

Petra gehörte zu den mehr als 18.500 Teilnehmerinnen am Avon Frauenlauf im Berliner Tiergarten. Bei trübem Wetter und anfänglichem Regen nahm sie an der längsten Disziplin, dem 10-Km-Lauf teil. Siegerin auf dieser Strecke wurde erneut die deutsche Top-Athletin Irina Mikitenkow. 


1  

 

Sonntag, 04.05.2014

Bei 8 Grad Celsius und kaltem Wind begannen die 34. BIG 25 Berlin. Zu den unterschiedlichen Läufen gingen insgesamt 11.000 Teilnehmer an den Start. Petra gehörte auf der mit 25 Km längsten Strecke der Veranstaltung erneut zu den Finishern im Olympiastadion. Über diese Distanz gewannen sowohl bei den Männern als auch bei den Frauen Sportler aus Kenia. Deutsche Topathleten fehlten im Läuferfeld.

 


1  

Sonntag, 30.03.2014

Auftakt zur Laufsaison 2014 mit dem Halbmarathon Berlin über 21,0975 Km. Für Petra war es die 15. Teilnahme in Folge. Unter blauem Himmel und bei milden 20 Grad war Leonard Komon (KEN) in 59:14 Minuten der schnellste Mann. Bei den Frauen siegte Tadalech Bekele (ÄTH) in 1:10:05. Als beste Deutsche wurde Sabrina Mockenhaupt Dritte (1:11:43 Stunden). Rund 30.000 Läuferinnen und Läufer gingen an den Start. 


1  

Sonntag, 29. September 2013

40. BMW Berlin-Marathon und Petras 15. Marathon in Berlin - also zwei Jubiläen für uns an diesem sonnigen Herbsttag. 41.000 Läuferinnen und Läufer aus 119 Nationen waren zum Start angemeldet. Über die Strecke von 41,195 km siegte in neuer Weltrekordzeit der Kenianer Wilson Kipsang (2:03:23 Stunden). Bei den Frauen gewann Florence Kiplagat (Kenia). Auf einen hervorragenden dritten Platz kam Irina Mikitenko aus Frankfurt/Main. Eine Million Zuschauer waren dabei und zahlreiche Bands spielten auf. 

Samstag, 27. Juli 2013

Abgesagt: Der für heute geplante 10-km-Lauf zur 22. Vattenfall City-Nacht fand angesichts von Temperaturen bis zu 40 Grad nicht statt. Der Deutsche Wetterdienst gab eine Hitzewarnung heraus - daraufhin traf der SCC Charlottenburg gestern die Entscheidung. 

Samstag, 4. Mai 2013

18.512 Frauen nahmen an den Veranstaltungen zum 30. AVON RUNNING Berliner Frauenlauf teil. Bei sommerlichem Wetter ging Petra auf die längste der wählbaren Distanzen: 10 Kilometer durch den Tiergarten. Siegerin wurde Deutschlands beste Langstreckenläuferin Irina Mikitenko, die damit ihren fünften Erfolg auf dieser Strecke feiern konnte. Bejubelt wurde auch die inzwischen 66jährige US-Amerikanerin Kathrine Switzer, die sich seit den 1970er Jahren für den Frauenlaufsport einsetzt und als Pionierin dieser Disziplin gilt.


1  

Sonntag, 7. April 2013

Zum Saisonauftakt, dem 33. Vattenfall Berliner Halbmarathon, gab es zum Start den lang ersehnten Sonnenschein - bei allerdings kühlen Temperaturen um den Gefrierpunkt. Für Petra war es die inzwischen 14. Teilnahme an dieser Laufveranstaltung über 21,0975 Kilometer. Mit insgesamt 30.114 Läuferinnen und Läufern konnte der Veranstalter eine Rekordbeteiligung melden. Sowohl bei den Männern (Jakob Kendagor) als auch bei den Frauen (Hela Kiprop) siegten Kenianer.


1  

 

Sonntag, 30. September 2012

Mehr als 35.000 Läuferinnen und Läufer aus 125 Ländern starteten zum 39. BMW Berlin-Marathon. Für Petra war es ein persönliches Jubiläum: Sie nahm seit 1999 zum 15. Mal - immer erfolgreich - an einem Lauf über die Marathon-Distanz von 42,195 Kilometer teil: 14mal in Berlin und ein Mal im ägyptischen Luxor. Sieger in Berlin wurde der Favorit Geoffrey Mutai aus Kenia, der mit einer Zeit von 2:04:15 Stunden den angestrebten Weltrekord allerdings verpasste. Bei den Frauen gewann Aberu Kebede aus Äthiopien in 2:20:30 Stunden. Eine Mio. Zuschauer feierten an der Strecke mit.

Sonnabend, 4. August 2012

Bei sommerlichen Temperaturen gingen über 10.000 Teilnehmer zur 21. Vattenfall City-Nacht an den Start. Petra nahm auch in diesem Jahr wieder erfolgreich am größten deutschen 10-km-Lauf teil. Der Startschuss fiel um 20:30 Uhr. Einen Streckrekord gab es bei den Frauen: Fate Tola aus Äthiopien verbesserte die von Claudia Dreher stammende Zeit aus dem Jahr 2000 um 18 Sekunden und kam nach 32:29 Minuten ins Ziel.

1  

Sonnabend, 12. Mai 2012

18.000 Läuferinnen nahmen an den Veranstaltungen des Avon Berliner Frauenlauf im Tiergarten teil. Bei kühlen 14 Grad und trockenem, teilweise aber auch sonnigem Wetter nahm Petra zum 12. Mal in Folge an diesem jährlichen Wettbewerb erfolgreich teil. Den Hauptlauf über 10 Kilometer gewann die beste deutsche Langstreckenläuferin Irinia Mikitenko.


1  

Sonntag, 6. Mai 2012

BIG 25 Berlin 2012: Olmpiastadion - Start und Ziel

Bei kühlen 9 Grad und dichten Wolken begann um 10 Uhr die Laufveranstaltung BIG 25 Berlin - 25 km quer durch die Hauptstadt. Erstmals gab es in diesem Rahmen einen Halbmarathon. Außerdem gingen - wie in den Vorjahren- zahlreiche Läuferinnen und Läufer auf die 10 km-Distanz. Insgesamt waren ca. 10.000 Teilnehmer angemeldet. Start und Ziel: Das Berliner Olympiastadion. Erfolgreich bewältigte Petra erneut die Strecke über 25 Kilometer. In diesem Wettbewerb konnte sich der Veranstalter auch über einen neuen Weltrekord freuen: Der Kenianer Dennis Kipruto Kimetto benötigte für die 25 km nur 1:11:18. Beste Frau über 25 km wurde Caroline Chepkwony, ebenfalls aus Kenia.

Sonntag, 1. April 2012 - Saisonauftakt des Laufjahres

Gestern noch Graupelschauer, Regen und ein scharfer kalter Wind - beim heutigen 32. Vattenfall Berliner Halbmarathon dann Sonnenschein die ganze Zeit hindurch und Temperaturen zwischen 5 und 8 Grad. Petra nahm die 21 km lange Strecke in ihrer besten Zeit seit fünf Jahren. Bei den Männern siegte der bislang nahezu unbekannte Kenianer Denis Koech in 59:14 Minuten. Beste Frau wurde Philes Ongori (Kenia) in 1:08:25.

Sonntag, 25. September 2011

Bestes Laufwetter: Zum 38. BMW Berlin-Marathon schien die Sonne den ganzen Tag - und das bei recht angenehmen Mittagstemperaturen um 22 Grad. Petra nahm zum dreizehnten Mal in Folge an diesem besonders anspruchsvollen Langstreckenlauf über 42,195 Kilometer erfolgreich teil.

Mehr als 40.000 Läuferinnen und Läufer waren angemeldet, die internationale Beteiligung war so groß wie noch nie zuvor. Aus Berlin nahmen gut 4.000 Sportlerinnen und Sportler teil. Und der Lauf bot Spannendes, ging es doch für die Weltspitze nicht zuletzt um die Qualifikation für die Olympischen Spiele 2012 in London. In neuer Weltrekordzeit von 2:03:38 siegte Patrick Makau aus Kenia. Er war damit 21 Sekunden schneller als der bisherige Rekordhalter Haile Gebrselassie. Die einmalige Läuferlegende aus Äthiopien brach aus gesundheitlichen Gründen nach 30 Kilometern ab. Bei den Frauen siegte die Kenianerin Florence Kiplagat mit einer tollen Zeit von unter 2:20:00. Auf den Plätzen folgten die Weltklasseläuferinnen Irina Mikitenko aus Deutschland und die Brittin Paula Radcliffe.

Samstag, 30. Juli 2011

Regen, starker Regen, Regen, starker Regen - so abwechslungsreich war das Wetter in Berlin zur 20. Vattenfall City Nacht über 10 Kilometer. Bei milden 18 Grad gingen gut 6.000 Läuferinnen und Läufer um 20:30 Uhr an den Start. Die Strecke führte wie immer durch die City West, vor allem über den Kudamm und die Kantstraße. Petra traf zwei Minuten vor mir im Ziel ein. Trotz oder vielleicht gerade wegen der widrigen Umstände war dieser Lauf ein besonderes Erlebnis an einem durchweg verregneten Wochenende.

Montag, 16. Mai 2011

Während einer Reise in die Vereinigten Arabischen Emirate werden wir Mitglieder im "Abu Dhabi Walkers Club". Angesichts der bereits frühmorgens sehr hohen Temperaturen von über 30 Grad - im weiteren Tagesverlauf sind es oft deutlich mehr als 40 Grad im Schatten - öffnet die Abu Dhabi Mall für Läuferinnen und Läufer ihre Türen von 7.00 bis 10.00 Uhr.

Samstag, 14. Mai 2011

Pünktlich um 18:00 Uhr war Start für den 10-Kilometer-Lauf durch den Berliner Tiergarten. Am 28. Avon Berliner Frauenlauf nahmen mehr als 17.000 Läuferinnen teil - neuer Rekord. Zu Beginn ein warmer Sommerregen, der kurz danach aufhörte - und es wurde stürmisch. Später bis zum Schluss dann starker Dauerregen. Petra nahm es gelassen und kam in bester Stimmung ins Ziel. Siegerin wurde die deutsche Spitzenläuferin Irina Mikitenko, die auch schon die Marathonläufe in London und Berlin gewann.

Sonntag, 8. Mai 2011

Mehr als 10.000 Laufbegeisterte nahmen am 31. BIG 25 Berlin teil - bei strahlend blauem Himmel und zunehmend hochsommerlichen Temperaturen. Petra bewältigte auch in diesem Jahr die 25 Kilometer lange Strecke durch Berlin - Start und Ziel Olympiastadion - mit Erfolg. Sowohl bei den Frauen als auch bei den Männern kamen die Besten wie erwartet aus Kenia - durchweg mit Weltklassezeiten. Sieger wurde Mathew Kisorio in 1:12:13, schnellste Frau war Filomena Chepchirchir in 1:23:22.

Sonntag, 3. April 2011 - Saisonauftakt des Jahres

31. Vattenfall Berliner Halbmarathon über 21,0975 Kilometer - Petra war unter den 25.500 Läuferinnen und Läufern, die erfolgreich an den Start gingen. Es gab Sonnenschein pur und mit 24 Grad war es fast sommerlich warm. Bei den Männern siegten zwei Kenianer, auch die Siegerin kommt aus dem ostafrikanischen Land. Die deutsche Favoritin Sabrina Mockenhaupt gab nach 12 Kilometern auf.

Historie

Seit 1999 nimmt Petra an Langstreckenläufen teil. Den Anfang machte sie mit dem Berlin-Mararthon, den sie seitdem jährlich erfolgreich meistert. Zum Laufkalender zählen der Berliner Halbmarathon, die 25 km von Berlin, der Berliner Frauenlauf, die City-Nacht (jeweils 10 km) sowie der Cross-Country-Lauf über 9 km.

Höhepunkte waren die Events zum Ägypten-Marathon (2003, 2004) sowie zum Äthiopien-Marathon 2005. Dort lernten wir den Weltklassesportler Haile Gebrselassi kennen.

Wir dokumentieren die Laufveranstaltungen mit Kamera oder Fotoapparat.

Treffen mit H. Gebrselassi, Addis Abeba 2005